• Unser Sortiment

    Brasilien / Capim Branco

    direkt gehandelt

    Die Fazenda Capim Branco gehört der Andrade-Familie seit 1901. Sie liegt in der Cerrado Mineiro Region im Norden des Bundesstaates Minas Gerais an der Grenze des Bundesstaates Bahia.

    Die Böden der Fazenda Capim Branco sind vulkanisch und ein Großteil der Farm ist mit Yellow Catuaí bepflanzt. Der Kaffee wird als natural aufgereitet und auf einem Patio getrocknet, was im Gegensatz zur sonst verbreiteten Pulped-Natural-Methode süßere und fruchtigere Kaffees produziert.

    Capim Branco ist ein typischer Brasil, der einen schokoladigen Grundcharakter mit nussigen Noten besitzt. Die Süße ist präsent, die Säure ausbalanciert und er hat einen vollen Körper.

    Brasilien: Fazenda Capim Branco Natural
    Region: Cerrado Mineiro 
    Farm: Fazenda Capim Branco
    Anbauhöhe: 1100m
    Aufbereitung: Natural
    Varietäten: Yellow Catuaí

    Der Kaffee ist für alle Zubereitungsarten geeignet.

    Preis für 250g: € 6,90 (€ 27,60/kg)
    Preis für 500g: € 13,50 (€ 27,00/kg)
    zzgl. Versand

     

    Unser Sortiment

    Äthiopien /  Yirgacheffe Kochere  

    Kochere ist einer von drei Bezirken Äthiopiens und schließt südlich an den Bezirk Yirgacheffe an. Die Kochere Region ist bekannt für Kaffees mit fruchtigen, floralen Bouquets. Die Aromen des Kaffees haben bei durchschnittlichen Temperaturen zwischen 15 und 20°C genügend Wärme und Zeit, sich bis zur Erntezeit, zwischen November und Januar, optimal zu entwickeln. Äthiopien ist, neben Lesotho, das höchstgelegene Land in Afrika und weist eine natürliche Schattenbepflanzung mit Akazien und Steineiben vor. Da ist es kein Wunder, dass Kaffeepflanzen in dieser Region schon seit dem 9. Jahrhundert wild wachsen und die Kaffees eine einzigartige Qualität aufweisen.

    Varietät: Heirloom
    Aufbereitung: Natural
    Anbaugebiet: Yirgacheffe Gedeo Zone
    Anbauhöhe: 1.900-2.250m
    Ernte: Aug.-Nov. (handgepflückt)

    Der Kaffee ist für alle Zubereitungsarten geeignet.

    Preis für 250g: € 7,90 (€ 31,60/kg)
    Preis für 500g: € 15,00 (€ 30,00/kg)
    zzgl. Versand

     

    Unser Sortiment

    Indien / Monsooned Malabar  

    Der Indien Monsooned Malabar ist einer unserer beliebtesten Kaffees. Der Kaffee ist sehr säurearm und hat einen würzigen Geschmack mit schokoladigen Noten. Das liegt an der besonderen Aufbereitung des Rohkaffees. Dieser wird einem Prozess ausgesetzt, bei dem der Kaffee unter ständiger Feuchtigkeit nachreifen kann und so seinen einzigartigen Charakter bekommt.

    Region: Malabar

    Höhe: 900-1.500m
    
Qualität: AA
    Aufbereitung: gewaschen

    Der Kaffee ist für alle Zubereitungsarten geeignet.

    Preis für 250g: € 6,90 (€ 27,60/kg)
    Preis für 500g: € 13,50 (€ 27,00/kg)
    zzgl. Versand

    Unser Sortiment

    Panama / Baru Black Mountain  

    direkt gehandelt

    
Die Kaffeepflanzen, der Varietäten: Caturra, Catuaí und ein kleiner Anteil an Geisha, wachsen ab einer Höhe von 1.400 Metern. Die Erntezeit geht im Oktober los und dauert bis Ende Februar an. Die Ernte selbst erfolgt per Handpflückung durch die sogenannte „Picking“ Methode. Nach einer ersten Qualitätskontrolle gelangen die reifen, intakten Kaffeekirschen auf das eigenes „Beneficio“, wo sie durch die „Semi-Wash“ Methode aufbereitet werden. Für diesen Vorgang wird ausschließlich Wasser aus einer Quelle, die im Herzen der Plantage hervorspringt verwendet. Dadurch erhält der Kaffee seinen charakteristisch vollen Geschmack mit blumig, süßlichen Aromanoten.

    Region: La Amistad
    Finca: Baru Black Mountain
    Farmer: Pedro Rodriguez Escribano
    Anbauhöhe: 1.300-1.500m
    Aufbereitung: halbtrocken
    Erntetechnik: handgepflückt

    Der Kaffee ist für alle Zubereitungsarten geeignet.

    Preis für 250g: € 7,40 (€ 29,60/kg)
    Preis für 500g: € 14,50 (€ 29,00/kg)
    zzgl. Versand

    Unser Sortiment

    Nicaragua / Jinotega  

    direkt gehandelt

    Der Kaffee kommt von den Fincas La Hermandad und El Balcanes aus der Region Jinotega. Die Mischung aus den Varietäten Caturra und Catimor ergeben einen wunderbar vollmundigen, schokladigen und kräftigen Geschmack.

    Herkunft: Nicaragua
    Region: Jinotega
    Fincas: La Hermandad & El Balcanes
    Aufbereitung: gewaschen
    Anbauhöhe: 1.100-1.350m
    Varietät: 70% Caturra / 30% Catimor

    Der Kaffee ist für alle Zubereitungsarten geeignet.

    Preis für 250g: € 6,90 (€ 27,60/kg)
    Preis für 500g: € 13,50 (€ 27,00/kg)
    zzgl. Versand

    Unser Sortiment

    Burundi / Nyarunazi  

    Long Miles Coffee Projekt / direkt gehandelt

    Mittlerweile nehmen die Kaffeebauern einen zweistündigen Fußmarsch zur Long Miles Washingstation auf sich, um eine faire Bezahlung für ihre geernteten Kaffeekirschen zu bekommen. Mit einem speziellen Programm versucht Long Miles, den Ertrag und dadurch auch den Gewinn für die Kaffeebauern zu erhöhen um ihnen eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Der Kaffee hat einen ausbalancierten Körper mit Pfirsich-Brombeer Noten im Abgang.

    Anbaugebiet: Nyarunazi
    Washingstation: Muramvya
    Cooperative mit 539 Mitgliedern
    Anbauhöhe: 1.700-1.850m
    Varietät: Bourbon

    Der Kaffee ist für alle Zubereitungsarten geeignet.

    Preis für 250g: € 8,90 (€ 35,60/kg)
    Preis für 500g: € 16,50 (€ 33,00/kg)
    zzgl. Versand

     

    Unser Sortiment

    Indien / Gourmet Robusta  

    Dieser vollmundige Espresso besteht zu 100% aus hochwertigen Robusta Bohnen. Er hat kaum Säuren, einen ausgeprägten Körper und eine wunderschöne Crema.
 Die Aromen kommen sowohl im Espresso als auch im Cappuccino oder Espresso macchiato sehr gut zur Geltung und haben Anklänge von Bitterschokolade und Nougat.

    Zubereitungsart: Siebträger, Italienisches Herdkännchen, Vollautomat.

    Preis für 250g: € 6,90 (€ 27,60/kg)
    Preis für 500g: € 13,50 (€ 27,00/kg)
    zzgl. Versand

    Unser Sortiment

    Mexiko Entkoffeiniert  

    Der Kaffee wächst auf einer Anbauhöhe ab 950 bis 1350 Meter. Die Kaffeekirschen werden per Hand geerntet und danach mit dem schonenden CO2-Verfahren entkoffeiniert. Der Kaffee besitzt einen kräftigen Geschmack mit beerigen Noten im Abgang.

    Das CO2 Verfahren:

    Als natürliche Stoffe werden Wasser und Kohlendioxid genutzt. Um ihre Oberfläche und die Struktur für das Koffein durchlässiger machen zu können, werden die grünen Rohkaffeebohnen gewässert. Danach wird mit hohem Druck das Kohlendioxid durch die Bohnen geleitet. Hierbei verbindet sich das CO2 mit den Koffeinmolekülen. Die Kohlenhydrate und die Proteine und somit das Aroma bleiben bei diesen Verfahren weitgehend erhalten. Ist dieser Vorgang abgeschlossen, werden die Rohkaffeebohnen erneut getrocknet.

    Die Vorteile bei diesem Verfahren sind:
    - schonender Prozess ohne Chemikalien, somit keine chemischen Rückstände
    - das verwendete CO2 kann recycelt und wiederverwendet werden
    - das Nebenprodukt Koffein kann an die Industrie weiterverkauft werden

    Der Kaffee ist für alle Zubereitungsarten geeignet.

    Preis für 250g: € 6,50 (€ 26,00/kg)
    Preis für 500g: € 12,50 (€ 25,00/kg)
    zzgl. Versand

    Unser Sortiment

    Kenia Kianderi Estate   

    Der hochwertige und besondere Kaffee hat einen süßen, fruchtigen, Geschmack mit feinen Johannisbeer-Noten.

    Region: Kirinyada Distict
    Varietäten: SL 28 & Ruiru
    Anbauhöhe: 1.673m
    Aufbereitung: African Beds Sonnen getrocknet & gewaschen

    Dieser Kenianer schmeckt am besten, als Handaufguss z.B. mit der Chemex oder mit einem Hario Handfilter.

    Preis für 250g: € 9,90 (€ 39,60/kg)
    zzgl. Versand

    Unser Sortiment

    Äthiopien / Sidamo  

    Die Pflanzen stammen von 90jährigen Mutterpflanzen aus dem Regenwald. Der Kaffee wird in 1.800 bis 2.000 Meter Höhe im Wald angepflanzt. Er reift sehr langsam und kann daher so viele Aromen anreichern. Als Dünger werden nur die Blätter verwendet, die von den Urwaldriesen fallen. Es leben ca. 200 Familien von der Arbeit auf der Shakiso Farm.

    Farm: Shakiso Farm
    Lage: Guji-Zone, Oromia, Zentral-Äthiopien
    Anbauhöhe: 1.800-2.000m
    Varietät: Heirloom, Sidamo
    Aufbereitungsart: gewaschen

    Der Kaffee ist für alle Zubereitungsarten geeignet.

    Preis für 250g: € 7,90 (€ 31,60/kg)
    Preis für 500g: € 15,00 (€ 30,00/kg)
    zzgl. Versand

    Unser Sortiment

    Indonesien / Sumatra Zentral Aceh  

    Organic

    Kaffee wird in Indonesien bereits seit 1696 angepflanzt, damals fast ausschließlich auf Java. Da Java für den Kaffeeanbau aufgrund der eher niedrigen Höhenlage eher weniger geeignet ist, wurden mehrfach Planatagen nach Sumatra umgesiedelt. 1924 wurden im bis dahin unerschlossenem Gayo-Hochland die ersten Arabica in der Provinz Aceh angebaut.

    Der Kaffee hat wenig Säure und einen vollen Körper mit einer leichten nussigen Note.

    Ursprung: Indonesien
    Region: Sumatra ( Provinz Aceh)
    Anbauhöhe: 900-2.400m 
    Erntezeiten: Oktober bis Juni
    Varietät: Bourbon

    Der Kaffee ist für alle Zubereitungsarten geeignet.

    Preis für 250g: € 7,40 (€ 29,60/kg)
    Preis für 500g: € 14,50 (€ 29,00/kg)
    zzgl. Versand

    Unser Sortiment

    Guatemala / Pampojila  

    Die Plantage Pampojila liegt in einer der schönsten Gegenden von Guatemala, nahe des Atitlan Sees. Sie wurde Mitte des 19. Jahrhunderts von Manuel Díaz gegründet und ist noch immer in Familienhand. Pampojila ist von natürlichen Reservaten und alten Wäldern umgeben. Es werden etwa 3.000 - 4.500 Säcke pro Jahr dort erwirtschaftet.

    Der Kaffee besticht mit seiner feinen Würze und durch sein kräftiges Aroma.

    Ursprung: Guatemala
    Region: Antigua
    Anbauhöhe: 1.500-1.800m
    Erntezeiten: September-April
    Boden: Vulkanerde mit Mikronährstoffe
    Aufbereitung: gewaschen
    Varietät: Bourbon

    Der Kaffee ist für alle Zubereitungsarten geeignet.

    Preis für 250g: € 7,40 (€ 29,60/kg)
    Preis für 500g: € 14,50 (€ 29,00/kg)
    zzgl. Versand

    Unser Sortiment

    Spielmacher 

    Diese gute hauseigene Mischung wird aus sorgsam ausgewählten und aufeinander abgestimmten Sorten zusammengestellt. Unsere Mischungen bestehen aus feinsten Arabica Bohnen unterschiedlicher Herkunft. Hierdurch bekommt man einen ausgewogenen und runden Kaffee mit einer sehr guten Qualität. 

    kräftiger, vollmundiger Geschmack
    40% Brasilien, 30% Äthiopien, 30% Nicaragua

    Die Mischung ist für alle Zubereitungsarten geeignet.

    Preis für 250g: € 7,40 (€ 29,60/kg)
    Preis für 500g: € 14,50 (€ 29,00/kg)
    zzgl. Versand

    Unser Sortiment

    Hattrick 

    Hier wird derzeit eine neue Mischung entwickelt.

     

    Bestellungen an: info@roestliga.de
  • Vom Setzling zur fertigen Röstung

    Setzlinge

    Die Kaffeepflanzen bringen erst nach drei bis fünf Jahren die ersten Erträge. Nach sechs bis acht Jahren erreichen die Bäume dann ihr maximales Produktionsvermögen. Die Farmer pflanzen deshalb immer wieder neue Setzlinge, um ihre Plantagen erneuern und erweitern zu können.

    Vom Setzling zur fertigen Röstung

    Kaffeekirschen

    An den langen auslaufenden Zweigen sitzen kurzstielige, immergrüne und länglich ovale Blätter. Die weißen Blüten erinnern in Duft und Farbe an Jasmin. Der Kaffeebaum kann gleichzeitig Blüten und Früchte tragen. Die Farbe der Kaffeekirsche wechselt während der Reifephase von Grün über Gelb zu Rot und im überreifen Zustand zu Schwarz.

    Vom Setzling zur fertigen Röstung

    Ernte

    Für die beste Kaffeequalität werden nur die reifen Kirschen per Hand gepflückt. Dies ist zwar zeit- und arbeitsaufwändig, garantiert aber ein höheres Geschmacksniveau.

    Vom Setzling zur fertigen Röstung

    Steinfrucht

    Die Steinfrucht (Bohne) der Kaffeekirsche besteht aus zwei Hälften, die an der flachen Seite zusammenliegen. Die Außenhaut ist gelb und mit einer Fruchtfleischschicht umhüllt, die man Mucilage nennt.

    Vom Setzling zur fertigen Röstung

    Pulper

    Die Kaffeekirschen werden durch den Pulper geschickt. Mit dieser Maschine wird das Fruchtfleisch von den Kernen (Bohnen) abgequetscht, die noch von einer Pergamenthauthülle umgeben sind. 

    Vom Setzling zur fertigen Röstung

    Verwertung

    Die restlichen verbliebenen Kaffeekirschen (Fruchtfleisch mit Schale) werden als wertvoller organischer Dünger auf den Plantagen ausgebracht.

    Vom Setzling zur fertigen Röstung

    Trocknung

    Auf den Trocknungsplätzen wird der Pergamentkaffee (Pergaminos) ca. 10-15 Tage auf ca. 12% Restfeuchtigkeit getrocknet. 

    Vom Setzling zur fertigen Röstung

    Walzen

    In der Parchment Mühle wird der Kern (die Bohne) von der Pergamenthaut herausgeschält und somit die letzte Schicht entfernt.

    Vom Setzling zur fertigen Röstung

    Sortierung

    Nun werden die Bohnen nach Dichte und Größe sortiert. Gleichzeitig werden auch Stile, Steine und Schmutz entfernt. 

    Vom Setzling zur fertigen Röstung

    Beurteilung

    Als letzter Arbeitsschritt wird der verlesene Kaffee in Güteklassen eingeteilt und eingesackt. Er wird kühl, luftig und vor Tageslicht geschützt gelagert.

    Vom Setzling zur fertigen Röstung

    Röstung

    Durch eine längere Röstung bei niedrigeren Temperaturen kann sich das Aroma jeder einzelnen Bohne erst richtig entfalten. Mit diesem schonenden Verfahren wird der Kaffee geschmackvoller und verträglicher.

    Vom Setzling zur fertigen Röstung

    Röstgrad

    Der Röster entscheidet anhand des fortgeschrittenen Röstgrades, ob der Kaffee für Filterkaffee, Kaffee Creme oder Espresso geeignet ist.

    Vom Setzling zur fertigen Röstung

    Abkühlen

    Ein schnelles Abkühlen der gerösteten Kaffeebohnen bewahrt das volle Aroma.

    Vom Setzling zur fertigen Röstung

    Genuss

    Das Ergebnis der verschiedenen Arbeitsschritte ist ein richtig guter und runder Kaffee mit einem köstlichen Geschmack für jeden Tag und die gewünschte Aufbereitungsmethode.

  • Die möglichkeiten der Aufbereitung

    HANDFILTER

    Der älteste und bekannteste Hersteller des Handfilters ist die Firma Melitta. Eine Hausfrau kam damals auf die Idee, aus Löschblättern Filtertüten zu falten. Heute wird das Ganze etwas professioneller gehandhabt. Als erstes wird die Filtertüte mit warmem Wasser übergossen. Hierdurch verliert man den unerwünschten Papiergeschmack.

    Danach gibt man den mittelfeinen gemahlenen Kaffee hinein und übergießt mit dem Wasser portionsweise in kreisenden Bewegungen von innen nach außen, bis alles durchgelaufen ist.

    Die möglichkeiten der Aufbereitung

    KARLSBADER Kanne 

    Die Karlsbader Methode ist für klassischen Filterkaffee. Sie ist seit mehr als 100 Jahren bekannt. Die Bauweise aus Porzellan ist dem Handfilter ähnlich, jedoch kommt man durch das eingesetzte Doppelsieb ohne einen Papierfilter aus. Der Mahlgrad des Kaffees sollte grob gewählt werden.

    Zum Aufbrühen wird es in den Siebaufsatz gegeben und mit Wasser angefeuchtet. Das Quellen sollte nicht länger als 30 Sekunden dauern. Danach wird der Wasserverteiler aufgesetzt und das Wasser in langsamen Abständen aufgegossen. Während des Vorgangs wird der Deckel immer wieder aufgesetzt. Vor dem Kaffeegenuss muss nur noch der Siebaufsatz entfernt werden.

    Die möglichkeiten der Aufbereitung

    FRENCH PRESS

    Auch bekannt als Pressstempelkanne oder Bodum-Kanne. Erfunden wurde die Methode vermutlich in Frankreich, bekannt wurde sie bei uns jedoch durch die dänische Firma Bodum. Sie bekam einen Designpreis und ist der umweltfreundlichsten Kaffeebereiter.

    In die Kanne wird pro Tasse ein gehäufter Esslöffel grob gemahlenes Kaffeemehl gegeben und mit heißem aber nicht mit kochendem Wasser übergossen. Nach einer Ziehzeit von vier Minuten wird der Stempel mit dem Sieb der French Press langsam herunter gedrückt. Nach dem Kaffeegenuss schüttet man das Kaffeemehl in den Biomüll und schwenkt die Kanne kurz unter dem Wasserhahn aus.

    Die möglichkeiten der Aufbereitung

    AEROPRESS

    Die Aeropress wurde erst vor einigen Jahren von einem Amerikaner erfunden. Sie besteht aus einem Brühzylinder, einem Presskolben und einem Filterhalter.

    Das Wasser wird nun über das fein gemahlene Kaffeemehl im Zylinder gegeben. Anschließend wird kurz mit einem Holzspachtel umgerührt. Nun wird der Kolben aufgesetzt. Nach der gewünschten Brühzeit wird der Kaffee beim Herunterdrücken durch den Filter in die Tasse gepresst.

    Die möglichkeiten der Aufbereitung

    CHEMEX

    Der gemahlene Kaffee wird in den durchfeuchteten Papierfilter gegeben, kurz vorgebrüht und dann gleichmäßig spiralförmig aufgegossen. Der Unterschied zur Handfilter Methode liegt in der Beschaffenheit des Papierfilters. Dieser ist feinporiger und dicker. Hiermit werden mehr Öle und Schwebstoffe herausgefiltert.

    Der Kaffeegeschmack wird so besonders klar. Aufgrund ihres Designs ist sie mittlerweile ein permanentes Ausstellungsstück im Museum of Modern Art in New York.

    Die möglichkeiten der Aufbereitung

    CLEVER DRIPPER

    Ähnlich wie beim Handfilter wird das Kaffeemehl mit Wasser aufgegossen, verbleibt aber danach erstmal in der Filtertüte.

    Ein Ventil am Boden sorgt dafür, dass der Clever Dripper verschlossen bleibt. So kann man die Ziehzeit selbst festlegen.

    Die möglichkeiten der Aufbereitung

    COLD DRIPPER

    Mit diesem Verfahren kann man einen kalten und konzentrierten Kaffee herstellen. Das Wasser tropft langsam über mehrere Stunden durch das fein gemahlene Kaffeemehl.

    Hierdurch bekommt man einen sehr geschmacksvollen kalten Kaffee (den ColdBrew). Dieser eignet sich besonders in der heißen Jahreszeit als Eiskaffee.

    Die möglichkeiten der Aufbereitung

    SIPHON

    Mit diesem Verfahren wird der Kaffee mit Hilfe eines Vakuums gebrüht. In einem Glasgefäß wird Wasser erhitzt. Durch ein dünnes Glasrohr gelangt das erhitzte Wasser in den oberen Glasbehälter, indem sich das gemahlene Kaffeemehl befindet.

    In dieser Phase sollte immer mal wieder mit einem Holzspachtel umgerührt werden. Sobald sich das ganze Wasser im oberen Glasgefäß befindet, schaltet man die Hitzequelle ab. Mit abnehmender Temperatur fließt der fertige Kaffee wieder in das untere Glasgefäß zurück. Der Kaffeesatz bleibt dank einer Filterscheibe im oberen Glasgefäß zurück.

  • Mit Leidenschaft und Herzblut dabei

    Das Leben ist zu kurz für schlechten Kaffee

    Meine Leidenschaft zum Kaffeerösten begann vor ein paar Jahren, als ich das erste Mal in den Genuss von frisch geröstetem Kaffee gekommen bin. Ich war erstaunt, wie aromatisch der Kaffee war und wie gut ich ihn vertragen habe. Auch meine Frau, die bis zu dem Zeitpunkt keinen Kaffee trank, war begeistert von dem Geschmack. Nachdem ich mich ausgiebig mit dem Thema Kaffee beschäftigt hatte, begann ich mit einem kleinen Röster die ersten Rohkaffeebohnen zu rösten. Anfang Juli 2014 eröffneten wir unsere kleine Kaffeerösterei in Kalchreuth. Inzwischen bieten wir eine Vielfalt an Spitzenkaffees an. Durch die Teilnahme an verschiedenen Kaffeeseminaren, dem Besuch von Röstereien und der Ausbildung zum Barista habe ich mich im Bereich Kaffee stetig weitergebildet.  

    Mit unserer Kaffeemanufaktur möchten wir wieder mehr Bewusstsein für guten Kaffeegenuss schaffen. Hierfür verwenden wir die besten Bohnen, denn Qualität ist der erste Schritt zum absoluten Kaffeegenuss. Bereits der Ursprung wirkt sich maßgeblich auf den Geschmack aus: Boden, Klima und Höhenlage geben jeder Sorte einen ganz individuelle Note. Zudem entscheidet die sorgfältige Aufbereitung der Ernte über die Qualität der Bohnen. Ein hocharomatischer Kaffee entsteht durch eine schonende Röstung. Im Gegensatz zum Industriekaffee werden hier die Bohnen bei niedrigeren Temperaturen länger geröstet. Dadurch wird der Kaffee geschmackvoller und  auch bekömmlicher.

    Das besondere an unseren Kaffeebohnen ist, dass wir sie gemeinsam mit anderen Kleinröstern direkt von den Kaffeebauern beziehen und importieren. Hierbei unterstützen wir Projekte, die auf ökologische, soziale und ökonomische Nachhaltigkeit größten Wert legen und somit auch direkt den Kaffeebauern zu Gute kommen. Für unsere Kaffees verwenden wir Öko-Line Beutel, die mit einem geringeren Energieaufwand produziert werden und somit unsere Umwelt schonen.

    Unser Interesse an Kaffee wird stetig größer und wir freuen uns, dieses mit unseren Kunden zu teilen.

     

    Seminartermine

     

    Unser nächstes Kaffeeseminar findet am Samstag, den 07.01.2017 von 15 - ca.18 Uhr statt. Hier erfahren Sie mehr über die Kaffeegeschichte, die verschiedenen Zubereitungsarten und das Rösten. Das Seminar kostet 29,-- Euro pro Person inkl. Getränke und Gebäck. Anmeldungen bitte per E-Mail an: info@roestliga.de

     

  • RÖSTLIGA – die Kaffeemanufaktur 
    Jörg Trunzer
    An der Kaufleite 28
    90562 Kalchreuth

    Tel.: 0911-59644455

    info@roestliga.de

    Öffnungszeiten: 
    Do 16-18 Uhr
    Sa 10-14 Uhr

    Besuchen Sie uns auf Facebook:

    Kontakt

    Bitte rechnen Sie 8 plus 2.